BESCHNITT IN DRUCKDATEN

Für fast alle Produkte die KEINE eigene Vorlage haben, gilt rundum 1 cm Beschnitt. Es ist nicht notwendig, zusätzlichen Platz für z.B. einen Saum oder einen Keder anzulegen. Beachten Sie grundsätzlich die Maßangaben am Ende des Konfigurationsprozesses.

Es gibt einige Ausnahmen - Vorlagendateien, Leinwände und Standarddrucksachen:

  • Vorlagendateien (Templates): Hier arbeiten Sie nach der Vorlage und müssen selbst keinen zusätzlichen Beschnitt hinzufügen.
  • Leinwände: Wenn Sie einen 18-mm-Rahmen wählen, beträgt der Beschnitt rundum 30 mm. Bei einem 38-mm-Rahmen beträgt der Beschnitt rundum 45 mm. Wir verwenden diesen Beschnitt, um den Druck am Rahmen zu befestigen. Ein kleiner Teil von etwa 1 cm ist an der Seite der Leinwand sichtbar, der Rest kommt auf die Rückseite der Leinwand.
  • Werbeposter, Briefpapier, Flyer, Prospekte, Broschüren und Visitenkarten: Beschnitt 3 mm rundum. Auch hierfür können Sie ggf. verfügbaren Vorlagen verwenden.


Legen Sie innerhalb des fertigen Formats einen zusätzlichen Sicherheitsabstand von 2 cm nach innen an und platzieren Sie hier keine wichtigen Bilder, Logos und/oder Texte. Für Werbeplakate, Briefpapier, Flyer, Broschüren und Visitenkarten gilt ein Sicherheitsabstand von 3 mm.

Achten Sie darauf, dass Ihr Beschnitt nicht weiß oder in einer anderen Farbe als der Hintergrund angelegt ist, sondern legen Sie Ihre Farbe oder Ihr Bild bis zum Rand an. Natürlich bitten wir nicht umsonst um Beschnitt: Eine kleine Toleranz ist erforderlich, um weiße Ränder auf Ihrem Druck zu vermeiden. Ein weißer Druck oder Hintergrund ist natürlich eine Ausnahme.

Last but not least: Liefern Sie Ihre Dateien grundsätzlich ohne Schnittmarken oder Druckzeichen an.